Vorträge

Wir bieten zu allen Themen des Blogs auch Vorträge und Workshops an. Bzw. entsenden gerne Menschen unseres Kollektivs zu Diskussionsveranstaltungen.

Aktuelle Vorträge:

 

Im April

20.04.2018, 20 Uhr, Hamburg:

Zur Strategie der „Mosaik-Rechten“

Link zur Veranstaltung: Hier

22.04.2018, Berlin, K9, Kinzingerstr. 9, 19 Uhr Thema: Die Anti-Antifaarbeit der „Neuen Rechten“

23.04.2018, 20 Uhr, Halberstadt, Soziokulturelles Zentrum ZORA e.V. Thema: Ein Mosaik aus Brauntönen- Extreme Rechte in Sachsen-Anhalt

Link zur Veranstaltung: Hier

24.03.2018, 20 Uhr, Magdeburg, Rayon Haus, Thema: Ein Mosaik aus Brauntönen- Extreme Rechte in Sachsen-Anhalt

Link zur Veranstaltung:Hier

25.04.2018, 20 Uhr, Halle, Haus der evangelischen Kirche in Mitteldeutschland Thema: Ein Mosaik aus Brauntönen- Extreme Rechte in Sachsen-Anhalt

Link zur Veranstaltung: Hier

30.04.2018, 18 Uhr, Graz, SUB Thema: Die Anti-Antifa-Arbeit der „Neuen Rechten“

Link zur Veranstaltung:Hier

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsschwerpunkte sind derzeitig:

  • Netzwerke und Ideologien der „Identitären Bewegung“ im deutschsprachigen Raum
  • „Denktraditionen“ & aktuelle Theoretiker*innen postnazistischer reaktionärer Gruppierungen
  • Netzwerke christlich reaktionärer Gemeinschaften
  • Netzwerke, Ideologien und Akteur*innen des Neo-Eurasianismus („Putins Freunde“)
  • Bild- und Medieninszenierungen reaktionärer Gruppierungen
  • Subkultur und reaktionäre Ideologien (Neofolk, Black Metal, Noise)

Neu ab 2018

  • Rechtsextreme Zugriffe auf Soziale Arbeit & Felder des Sozialen
  • Die „Antia-Antifa-Arbeit“ der „Neuen Rechten“
  • Die „1%“-Graswurzelrevolution von Rechts? Kritische Betrachtung der  Organisation „EinProzent“ und ihrer Projekte
  • Stolze weiße Jungs im elektronischen Stahlgewitter. Aktuelle rechtsextreme Zugriffe auf elektronische Subkultur. Eine Reise von Europa über Russland in die USA
  • Menschen in mitten von Ruinen? Vorstellungen und Inszenierungen von Utopie und Dystopie in den Artefakten aktueller rechtsextremer Gruppierungen

Bei Interesse kontaktiert uns einfach via vonnichtsgewusst(ät)gmx(Pkt.)at